Chronisch krank! – Was nun?

Die Diagnose einer chronischen Erkrankung stürzt Betroffene häufig in
eine tiefe Sinn- und Lebenskrise. 
Viele existenzielle Fragen werden dabei aufgeworfen:

Warum ich?
Was ist der Sinn?
Wer bin ich jetzt?
Wie kann ich weiterleben!
Was wird sich ändern?
Worauf muss ich in Zukunft mehr achten?
Worauf muss ich von nun an verzichten?
Was darf ich mir ab jetzt öfter gönnen?
Was kann ich nun endlich hinter mir lassen?
Welche neuen Perspektiven kann ich finden?
Wie wechsle ich aus der passiven Opferrolle
in die Rolle der aktiven und selbstbestimmten Persönlichkeit?
 
Starke emotionale Schwankungen zwischen Angst, Hilflosigkeit, Scham, Trauer, Verunsicherung, Verzweiflung und Wut lähmen nach Erhalt der Diagnose „Chronisch krank“ oft für einige Zeit die eigene Antriebskraft und trüben den Blick nach vorn.

Im Personal-Coaching unterstütze ich Dich mit Elementen aus der Positiven Psychologie beim Perspektiv- und Richtungswechsel, damit Du Deine veränderte Lebenssituation mit neuem Selbstbewusstsein annehmen und aktiv gestalten kannst.

Gemeinsam finden und stärken wir Deine bereits vorhandenen Potenziale und Ressourcen, die es Dir ermöglichen, die Herausforderungen der neuen Lebensumstände selbstwirksam zu meistern.
 
Wir trainieren sowohl Deine auf Dich gerichtete Achtsamkeit als auch Deine Selbstfürsorge. Die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen, ist hierbei ein wichtiger Punkt, den wir im Coaching in den Blick nehmen werden.

Entspannungsübungen sowie Übungen zur Stärkung Deiner Resilienz fließen in das Coaching mit ein.

In meinem Coaching gebe ich Dir Zeit und Raum, damit Du einiges Neues über Dich und Deine Selbstwirksamkeit erfahren und positive Veränderungen in Deinem Denken, Fühlen und Handeln wahrnehmen kannst.

Einfühlsam und respektvoll begleite ich Dich, wenn Du ungünstige Lebensgewohnheiten ablegen willst, um zukunftsorientiert und (selbst-)bewusst neue Wege zu gehen.